Spinnennetz (Kennenlernspiel)

Aus SurWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Material:

  • Wollknäuel


Beschreibung:

Die Teilnehmer stellen sich im Kreis auf. Der Gruppenleiter beginnt mit dem Spiel und nennt seinen Namen (evtl. + Hobby + Lieblingstier + Lieblingsessen etc). Nun wirft er den Wollknäuel einem beliebigen Kind aus der Runde zu, behält dabei den Anfang der Schnur fest in der Hand. Das Kind nennt seinen Namen (+ evtl weitere Informationen) und wirft die Wolle an ein nächstes Kind aus dem Kreis, wiederum muss dabei der Faden festgehalten werden.

So ergibt sich nach und nach ein Spinnennetz zwischen den Teilnehmern, das vollständig ist sobald jedes Kind an der Reihe war und sich vorgestellt hat.

Beispiel:

"Ich heiße Charly, bin 11 Jahre alt, gehe gerne ins Ballett und mag Spinnen und Pizza."


Variante:

Um den Gruppenleitern das Aufräumen zu erleichtern (und der Kiste das Entwurschteln der Wolle) und um die Ergebnisse bei den Kindern zu testen, bietet es sich an, das ganze Prozedere rückwärts zu veranstalten. Dabei nennt man immer den Namen desjenigen/derjenigen, von dem man die Wolle erhalten hat, rollt dabei das Knäuel nach und nach wieder auf, wirft das Knäuel an den Nächsten etc.